Schimmelpilzbekämpfung

Schimmelpilze bzw. deren Sporen sind ein natürlicher Teil unserer Umwelt. Sowohl in der Außenluft als auch in Innenräumen haben wir täglich (meist unbewusst) entsprechenden Kontakt mit Schimmelpilzen. Normalerweise bestehen für den Menschen dabei keine Gefahren.

Falls die Schimmelpilzkonzentration aber ein bestimmtes Maß überschreitet, kann es zu gesundheitlichen Problemen kommen. Besonders gefährdet sind hierbei Kleinkinder oder Menschen mit geschwächter Immunabwehr.

Für das Wachstum von Schimmelpilzen müssen entsprechende Grundlagen vorhanden sein. Dies sind vor Allem Feuchtigkeit und Nahrung.

Für eine Sanierung ist es deshalb meist nicht ausreichend, nur den sichtbaren Befall zu entfernen, sondern auch die Ursachen müssen beseitigt werden. Da diese sehr vielfältig sein können, ist hier eine gewissenhafte Voruntersuchung erforderlich.

Eine fachgerechte Sanierung kann dann nach den Richtlinien des Bundesumweltamtes erfolgen.

Durch sinnvolle flankierende Maßnahmen müssen dann die Randbedingungen so gestaltet werden, dass ein erneutes Auftreten von Schimmelpilz in Zukunft vermieden wird.

Weitere Informationen finden Sie auch bei adicon® Gesellschaft für Bauwerksabdichtungen mbH